Silent Hill: Book of Memories

  • Erscheinungstermin: 1. November 2012
  • Entwickler: WayForward (USA)
  • Plattformen:Â PS Vita
  • USK: Ab 16 Jahren
  • Genre: Action-Adventure
  • Spieler: 1-4
  • Bewertungen: 46% 4players, 6,3/10 Gamezone, 65% Looki, Befriedigend (2,83) ComputerBild Spiele, 74% Games Aktuell, 5,8/10 PS3M

Silent Hill: Book of Memories ist Konamis erste AnkĂĽndigung fĂĽr das portable PlayStation Vita Handheld. Der Titel ist zugleich das erste Mehrspieler-Silent Hill. In dem neuen kooperativen Modus erforschen die Spieler gemeinsam die angsteinflößende Nebenwelt von Silent Hill, in der eine gespenstische Geräuschkulisse, limitierte AusrĂĽstung und dĂĽstere Atmosphäre fĂĽr nervenzerfetzende Spannung sorgen. In der Story geht es um ein mysteriöses Buch, in welchem sich die gesamte Erinnerung des Spielers befindet. Was den Spielverlauf nun absolut einzigartig macht, ist die Tatsache, dass dieser Inhalt verändert werden kann – zum Guten wie zum Schlechten…
Erstmalig gibt es damit einen Silent Hill Titel für PlayStation®Vita. Book of Memories ist ein von Grund auf neues Spiel der Silent Hill Serie mit einer einzigartigen Story und Ausgangssituation. Die Geschichte beginnt mit einem rätselhaften Buch, das die gesamte Lebensgeschichte und alle Erinnerungen des Spielers enthält. Schnell wird deutlich, dass durch Verändern der dort aufgezeichneten Ereignisse auch die eigene Vergangenheit umgeschrieben werden kann, sodass der Spieler seine perfekte Lebensgeschichte erschaffen kann. Das PlayStation Vita Spiel ist außerdem der erste Silent Hill Titel mit Multiplayer Funktion: Über den Koop Modus des Spiels erleben die Spieler den Grusel gemeinsam. (Info: Konami)