F1 2017

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • Erscheinungstermin: 25. August 2017
  • Entwickler: Codemasters (Großbritannien)
  • Plattformen: PC, PS4, Xbox One
  • USK: Ohne Altersbeschränkung
  • Genre: Rennspiel
  • Spieler: 1

Codemasters® gibt bekannt, dass F1™ 2017, das offizielle Videospiel der 2017 FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP™, weltweit am 25. August 2017 für das PlayStation®4 Computer Entertainment System, Xbox One und für Windows PC erscheint. F1 2017 beinhaltet die Rückkehr der klassischen F1 Boliden zur Serie und zusätzlich einen noch intensiveren Karrieremodus, zahlreiche Erweiterungen des Mehrspieler-Modus und einen brandneuen Meisterschaftsmodus.
Die heutige Bekanntmachung wird durch einen Trailer ergänzt, der drei der klassischen Fahrzeuge zeigt, die das Spiel enthalten wird: den 1988er McLaren MP4/4 von Alain Prost und Ayrton Senna, den 1992er Williams FW14B gefahren von Nigel Mansell und Riccardo Patrese und den 2002er Ferrari F2002 von Rubens Barrichello und Michael Schumacher.
„Nach einem extrem erfolgreichen Jahr mit dem fantastisch bewerteten F1 2016, freuen wir uns umso mehr darüber, heute F1 2017 und die Rückkehr der klassischen F1-Fahrzeuge zur Serie ankündigen zu können,“ sagt Paul Jeal, Game Director bei Codemasters. „Die Klassiker wurden unglaublich gut angenommen als wir diese bereits in F1 2013 integriert hatten und nun mit F1 2017 sind sie wieder zurück und noch besser als jemals zuvor. Bei einer solchen Vielzahlgroßartiger Autos war es für uns wirklich schwierig, die finalen zwölf Fahrzeuge zu wählen, jedoch sind wir mit unserer Wahl nun sehr glücklich darüber, die erfolgreichsten und ikonischsten Favoriten der letzten 30 Jahre dabei zu haben.“
„Zum ersten Mal überhaupt integrieren wir mit F1 2017 die klassischen Fahrzeuge in den wesentlichen Karrieremodus,“ sagt Lee Mather, Creative Director bei Codemasters. “Als Teil unserer Karriere werden wir die Spieler dazu einladen, moderne Rennen der laufenden Saison in den unterschiedlichen, klassischen F1 Fahrzeugen zu bestreiten. Die Vielfalt von F1 2017 erweitern wir zusätzlich noch durch die Einbindung von vier alternativen Rennstrecken sowie durch zahlreiche neue Gameplay-Varianten. Die klassischen Fahrzeuge stehen darüber hinaus auch für eine Vielzahl anderer Spielmodi zur Verfügung, inklusive des Online-Mehrspieler und den Zeitrennen.“
Die Saison 2017 birgt eine große Anzahl von Veränderungen für den Formel 1- Rennsport, speziell im neuen Design der Fahrzeuge, dass nicht nur großartig aussieht, sondern auch Veränderungen der Performance mit sich bringt und somit neue Rundenrekorde ermöglicht. Die Eröffnungsrennen der aktuellen Saison begeistern die Fans mit einem intensivierten Wettbewerb, wenn Mercedes-AMG Petronas Motorsports Lewis Hamilton und Scuderia Ferraris Sebastian Vettel an der Spitze der Meisterschaft um die Top-Platzierungen kämpfen und Red Bull Racings Max Verstappen auch weiterhin die Fans auf der ganzen Welt begeistert.
Vorbesteller der Day One-Edition von F1 2017 erhalten exklusiven Zugriff auf den ikonischen 1988er McLaren MP4/4, der Teil der F1 2017 Special Edition sein wird. Alternative wird der 1988er McLaren MP4/4 zu einem späteren Zeitpunkt käuflich erhältlich sein. Alle weiteren elf klassischen Fahrzeuge werden in allen Editionen des Spiels enthalten sein. (Info: Codemasters, Mai 2017)

Codemasters® und Koch Media freuen sich, mit dem 2010 Red Bull Racing RB 6 das vierte klassische Fahrzeug für F1™ 2017 enthüllen zu können. F1™ 2017 feiert nicht nur die Rückkehr der klassischen F1 Rennfahrzeuge zur Serie, sondern beinhaltet zusätzlich einen intensiveren Karrieremodus, zahlreiche Erweiterungen des Mehrspieler- und einen brandneuen Meisterschaftsmodus. Das offizielle Videospiel der 2017 FIA Formula One World Championship™ erscheint weltweit am 25. August 2017 für das PlayStation®4 Entertainment System, Xbox One und Windows PC.
Weitere klassische Boliden werden innerhalb der nächsten Wochen enthüllt.
Der Red Bull Racing RB6 war 2010 mit neun Siegen, fünfzehn Starts von der Pole-Position und sechs schnellsten Runden tonangebend. „Der RB6 ist unser erstes Meisterschafts-Fahrzeug und etwas Besonderes für uns. 2010 war ein Traumjahr für Red Bull Racing. Unseren Ehrgeiz in dieser überzeugenden und dominanten Art und Weise zu befriedigen, war ein passendes Statement für den Boliden, die Fahrer und das Engagement des gesamten Teams. Wir freuen uns, dass der RB6 als klassisches Fahrzeug in das neue F1 Spiel aufgenommen wurde. Er ist ein Klassiker für uns und ich bin sicher, dass Spieler es lieben werden, diesen Wagen zu fahren und die glorreichen Momente auf der Strecke neu zu erleben.“, sagt Christian Horner, Teamchef von Red Bull Racing.
Vorbesteller der Day One-Edition von F1™ 2017 erhalten exklusiven Zugriff auf den ikonischen 1988er McLaren MP4/4, der Teil der F1™ 2017 Special Edition sein wird. Alternativ wird der 1988er McLaren MP4/4 zu einem späteren Zeitpunkt käuflich erhältlich sein. Alle weiteren elf klassischen Fahrzeuge werden in allen Editionen des Spiels enthalten sein. (Info: Koch Media, Jumi 2017)

Neben einem umfangreicheren Karrieremodus wird F1 2017 auch zahlreiche Verbesserungen beim Multiplayer, einen brandneuen Championship-Modus sowie die Rückkehr von klassischen Formel-1-Boliden enthalten. Sowohl der 1992 Williams FW14B als auch der 1996 Williams FW18 werden in F1 2017, das am 25. August 2017 für die PlayStation 4, Xbox One und Windows PC über Steam und als Retail-Fassung erhältlich sein wird, spielbar sein.
1992 Williams FW14B – In der Formel 1 Saison des Jahres 1992 wurde dieses Modell von Nigel Mansell und Riccardo Patrese gefahren und erwies sich als das dominanteste Fahrzeug der gesamten Saison, welches Mansell mit einer Rekordzahl von neun Siegen den Weltmeistertitel sicherte.
1996 Williams FW18 – Mit 12 von insgesamt 16 möglichen Siegen war dieses Auto in der Saison von 1996 klar das erfolgreichste Modell, wobei achtmal Damon Hill und viermal Jacques
Villneuve triumphieren konnten. Damon Hill gewann letztendlich auch den Weltmeistertitel und Williams die Konstrukteursmeisterschaft.
Claire Williams, stellvertretende Teamchefin von Williams Racing, äußert sich hierzu: „Der FW14B ist eines unserer ikonischsten Fahrzeuge und auch mein persönlicher Favorit. Mit Nigel Mansell hinterm Lenkrad hatten wir eine ernstzunehmende Größe auf der Rennstrecke, seine Ära war ganz klar eine der erfolgreichsten in unserer Formel-1-Geschichte. Statistisch gesehen ist der FW18 aus der 1996er Saison mit 12 von 16 möglichen Siegen unser erfolgreichstes Auto. Sechs davon waren sogar ein Doppelsieg, auch die Konstrukteursmeisterschaft konnten wir für uns entscheiden. Wir sind sehr froh darüber, dass diese Fahrzeuge in F1 2017 enthalten sein werden. Es ist ein spezielles Jahr für uns, da wir auch unser 40-jähriges Jubiläum feiern. Ein perfekter Moment also, um gleich zwei Fahrzeuge zu feiern, auf die wir so stolz sind. Wir hoffen sehr, dass die Spieler ihren Spaß daran finden und sich an die großen Momente unserer Motorsportgeschichte erinnern werden.“ (Info: Koch Media, Juni 2017)

Die Rennspielexperten von Codemasters haben heute einen neuen Trailer zu F1™ 2017 veröffentlicht, dem offiziellen Rennspiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft. Der Trailer zeigt Formel-1-Fahrer Max Verstappen spielend bei einer Runde F1™ 2017 innerhalb der atemberaubenden „Hall of Fame“ im Red Bull Hauptquartier bei Milton Keynes, wo am kommenden Wochenende der Große Preis von Großbritannien auf der Silverstone-Rennstrecke ausgetragen wird.
Zum ersten Mal in einem Videospiel von Codemasters wird F1™ 2017 neben den 20 offiziellen Strecken im Spiel auch kürzere Varianten von vier Rennkursen beinhalten, inklusive der „Silverstone Short“, auf der Max Verstappen im neuen Trailer sowohl mit dem 2017 Red Bull Racing RB 13 als auch dem Classic 2010 Red Bull Racing RB6 gefahren ist.
Max über seine Spieleindrücke mit dem neuen F1™ 2017: „Das Spiel gefällt mir sehr und es ist ein echtes Vergnügen, die neuen Fahrzeuge auszuprobieren. Auch die Grafik wurde verbessert und die Autos wirken realistischer, was immer eine gute Sache ist. Ich mag die vielen Details an den klassischen Autos und es ist immer sehr schön, sich ins Cockpit eines dieser legendären Fahrzeuge zu setzen. Ich denke, es ist ein echt großartiges Spiel und macht definitiv sehr viel Spaß.“
In dem Trailer berichtet Verstappen auch über seine Erfahrungen, wie sich die beiden Autos im Spiel anfühlen und vergleicht diese mit den realen Fahrzeugen: „Der 2017 RB13 fühlt sich dank des zusätzlichen Grip auf der Strecke sehr gut an, was sowohl am diesjährigen Design der Rennwagen als auch den breiten Reifen liegt, mit denen man präziser und schneller in die Kurve gehen kann. Im Direktvergleich ist der klassische RB6 leichter und hat eine langsamere Höchstgeschwindigkeit, wodurch man später bremsen kann. Am meisten aber sticht natürlich der andere Motoren-Sound hervor.“ (Info: Koch Media, Juli 2017)

Lee Mather, Creative Director für F1 2017 kommentiert: “Wir können kaum abwarten, dass die Fans das Spiel endlich spielen können. Das ist das bisher umfangreichste F1-Spiel, das wir bisher entwickelt haben. Nicht nur, dass wir die klassischen Fahrzeuge und einen enorm erweiterten Karriere-Modus implementiert haben; wir haben dazu auch noch zahlreiche Verbesserungen im Online-Spiel umgesetzt, inklusive der Beobachter-Posten, die speziell für das Spielen in Ligen geeignet sind.“
“Wir glauben auch, dass die Meisterschaft für die Fans ein echter Hit wird, da diese völlig neuen Wege bietet, um F1 2017 mit unterschiedlichen Regeln zu spielen, aber auch die Struktur der normalen Weltmeisterschaft. Das fügt dem Spiel jede Menge Vielfalt hinzu.“
Extrem erweitere Karriere
Spiele können Geschichte schreiben, wenn sie ihre eigenen Fähigkeiten und ihr Fahrzeug über mehrere Renn-Saisons weiterentwickeln. Erst entscheiden sie sich für einen Fahrer, indem sie einen entsprechenden Avatar aussuchen – inklusive weibliche Fahrerinnen. Anschließend entscheiden sie sich für einen passenden Helm (inklusive Community-Designs), eine Startnummer und anschließend für das Team, für das sie antreten möchten. Das Forschungs- & Entwicklungssystem ist extrem erweitert und bietet 115 Upgrades, mit denen der Spieler seinen Motor und sein Getriebe optimieren kann. Zusätzlich können Ressourcen-Punkte durch die Teilnahme an Übungsprogrammen wie „Kraftstoff-Management“ oder „Fahrzeug-Geschwindigkeit“ verdient werden. Einen zentralen Punkt nehmen auch die klassischen Fahrzeuge in dem erweiterten Karriere-Modus ein, in dem Spieler diese Boliden in speziellen Renn-Events fahren können.
Neuer “Meisterschafts-Modus” und Gameplay-Varianten:
Der Meisterschafts-Modus erlaubt den Spielern einzigartige Renn-Events, die auf unterschiedlichen Regelwerken und den Strukturen der offiziellen Meisterschaft basieren, mit modernen und klassischen Fahrzeugen zu erleben. So kann beispielsweise die klassische Straßen-Serie von den Spielern in ikonischen Fahrzeugen auf der Six-Street-Rennstrecke gefahren werden
Neue klassische Fahrzeuge:
Folgende klassische Fahrzeuge können im Karriere-Modus, aber auch im Einzel- oder Gruppenrennen gefahren werden.

  • 1995 Ferrari 412 T2
  • 2002 Ferrari F2002
  • 2004 Ferrari F2004
  • 2007 Ferrari F2007
  • 1988 McLaren MP4/4* (in Special Edition enthalten)
  • 1991 McLaren MP4/6
  • 1998 McLaren MP4-13
  • 2008 McLaren MP4 -23
  • 1992 Williams FW14B
  • 1996 Williams FW18
  • 2006 Renault R26
  • 2010 Red Bull Racing RB6

Alternative Streckenführungen:
Neben den 20 offiziellen Strecken der FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, sind in F1 2017 erstmals auch vier zusätzliche gekürzte Strecken-Layouts enthalten: Großbritannien, Bahrain, USA und Japan. Zusätzlich können die Spieler die gefürchtete Strecke von Monaco bei Nacht fahren.
Erweiterter Multiplayer:
Spieler von F1 2017 können moderne und klassische Fahrzeuge online in einer Gruppe von 20 Spielern, sowohl in privaten als auch öffentlichen Rennen fahren. Zusätzlich bietet das Spiel zwei dedizierte Zuschauer-Posten sowie ein verbessertes Matchmaking-System, neue Online-Stats, ein ausgebautes Leveling-System und all Multiplayer-Renntypen.
Neben allen offiziellen Teams, Autos, Fahrern und Strecken der aktuellen Saison enthält F1 2017 zwölf historische Fahrzeuge von McLaren, Ferrari, Williams, Renault und Red Bull Racing. Zudem sind sowohl vier brandneue Kurzstrecken von Britannien, Bahrain, USA und Japan befahrbar, als auch erstmals die berüchtigte Strecke von Monaco bei Nacht. F1 2017 ist weltweit ab 25. August für PlayStation®4 Computer Entertainment System, Xbox One und Windows PC (DVD und via Steam) erhältlich.
Die Erstauflage enthält den 1988 McLaren MP4/4-DLC in der Special Edition. (Solange der Vorrat reicht und Handelsweit) F1 2017 kann bei teilnehmenden Händlern vorbestellt werden. Alternativ kann der McLaren MP4/4 zu einem späteren Zeitpunkt erworben werden; alle weiteren elf Klassiker sind in allen Editionen des Spiels enthalten. (Info: Koch Media August 2017)