MachiaVillain

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • Erscheinungstermin: 16. Mai 2018
  • Entwickler: Wild Factor (Frankreich)
  • Plattformen: PC, Mac, Linux
  • USK: Keine Bewertung
  • Genre: Strategiespiel
  • Spieler: 1

Bauen Sie ein ungeheuerliches Herrenhaus und vernichten Sie Ihre Opfer mit teuflischen Fallen und Kreaturen
Gambitious Digital Entertainment hat angekündigt, dass es MachiaVillain, das böse Herrenhaus-Management- und Strategiespiel vom unabhängigen Entwickler Wild Factor, veröffentlichen wird. Inspiriert durch klassische Gaming-Erlebnisse wie Dungeon Keeper und abgeschmeckt durch Einflüsse des Horror-Kinos, wird dieser heimtückische Titel voraussichtlich im Herbst auf Windows PC, Mac und Linux erscheinen.
MachiaVillain fordert die Spieler heraus, ihre eigenen Villen zu bauen – von harmlosen Häusern bis hin zu alptraumhaften Stätten des Terrors. Dann nach klassischer Manier Einheimische hineinlocken, tödliche Fallen platzieren – oder die fiesen Diener ihr Fleisch verzehren lassen. Aber Vorsicht – auch Horror-Film-Monster haben einen Ehrencodex. Um selbst zur furchterregenden Nachbarschaftsbedrohung zu werden, musst man nach den Regeln töten… Opfer, die alleine unterwegs sind, die Jungfrau bis zum Ende leben lassen und außerdem niemals den Hund verletzen!
Als Spieler stellt man eine Armee aus ungeheuerlichen Schergen zusammen und ist damit beschäftigt, ihre einzigartigen Moves, Bedürfnisse und Kampfstile so auszubalancieren, dass sich sich damit perfekt in die jeweilige Gruselvilla einfügen. Dabei können Ressourcen aus der Umgebung und übrig gebliebenen Körperteile benutzt werden, um neue Gegenstände zu fertigen – das macht das Haus dann auch vor übernatürlichen Kreaturen und Monsterjägern sicher, die den grausamen Aufstieg des Spielers verhindern wollen. (Info: Gambitious Digital Media, März 2017)

Good Shepherd Entertainment und der unabhängige Entwickler Wild Factor haben enthüllt, dass MachiaVillain, das böse Villenmanagement- und Strategiespiel, seine Schrecken am 16. Mai 2018 auf Windows PC, Mac und Linux verbreiten wird.
Inspiriert von den Legenden des Horrorkinos und klassischen Spielerlebnissen wie Dungeon Keeper, lässt MachiaVillain Spieler eine makabre Villa aus ihren schrecklichsten Träumen bauen – vom harmlosen Haus bis hin zum alptraumhaften Palast der Panik! So wird man zum professionellen Planer und stellt tödliche Fallen, lockt Einheimische hinein und lässt seine Vasallen an deren Fleisch schlemmen. Aber Vorsicht: Auch Horrorfilmmonster haben einen Ehrenkodex zu befolgen. Um die furchterregendste Bedrohung in der Nachbarschaft zu werden, müssen sich Spieler an bestimmte Regeln halten – man sucht sich nur Opfer, wenn sie allein sind, hält die Jungfrau bis zum Ende am Leben und verletzt natürlich niemals den Hund!
Mit einer liebvoll zusammengestellten Gruppe an Monstern mit einzigartigen Eigenschaften und Bedürfnissen, passt man sich so an die die Villa an – damit  sich alle wie zu Hause fühlen. Übriggebliebene Körperteile aus der Zerstückelung und andere Ressourcen aus der Umgebung lassen sich dafür nutzen, neue Gegenstände herzustellen, um das Gut vor übernatürlichen Kreaturen und Monsterjägern zu schützen und eine grausame Zeit zu haben! (Info: GoodShepherd Entertainment, Mai 2018)

Verwalte ein bedrohliches Herrenhaus voller Monstern und entwerfe teuflische Szenarien für Sterbliche – mit cleveren Fallen und teuflischen Kreaturen!
Good Shepherd Entertainment und der unabhängige Entwickler Wild Factor haben MachiaVillain veröffentlicht – das durch und durch böse Mansion-Management Strategiespiel für Windows PC, Mac und Linux. Der Titel kostet regulär 19,99 Euro, wird aber bis zum 23. Mai mit einem Rabatt von 20% angeboten.
Inspiriert von den klassischen Vertretern des Horrorkinos und Spielen wie Dungeon Keeper, lässt MachiaVillain Spieler die makabre Villa ihrer Träume bauen – man stellt sorgfältig eine Hord von Monstern zusammen, installiert tödliche Fallen auf und lockt die nächsten Sterblichen ins Haus, damit sich die Diener daran erfreuen können. Aber Vorsicht: Auch die Vordenker müssen sich an einen Ehrenkodex halten. Um die furchterregendste Bedrohung in der Nachbarschaft zu werden, muss man sich stets an die Regeln halten – potentielle Opfer sollten immer alleine unterwegs sein, die Jungfrau bleibt besser bis zum Ende am Leben und wirklich niemand verletzt den Hund!
MachiaVillain strotzt nur so vor lustigen Features, die dabei helfen, sein inneres, böses Genie zu entfesseln. Man spielt mit den einzigartigen Eigenschaften seiner Monster und passt alles an den Palast der Panik an – damit sich alle wie zu Hause fühlen. Zerstückelte Körperteile und andere Ressourcen werden genutzt, um neue Gegenstände herzustellen und um das Anwesen vor übernatürlichen Kreaturen und Monsterjägern zu schützen – und natürlich um sich seine Zeit auf angenehm gruselige Art und Weise zu vertreiben! (Info: GoodShepherd Entertainment, Mai 2018)