Holy Avatar vs. Maidens of the Dead

  • Erscheinungstermin: 11. Oktober 2012
  • Entwickler: Silent Dreams (Deutschland)
  • Plattformen: PC
  • USK: Ab 12 Jahren
  • Genre: Rollenspiel
  • Spieler: 1

Halbgott Holy Avatar und seine Jungfrauengilde besuchen die von Holy Avatar gekaufte Urlaubsinsel „Holy Island“. Hier soll er sich nach zahlreichen Kämpfen endlich mal entspannen, auch wenn der Avatar das gar nicht gerne hört, da es ihn stets nach neuen Abenteuern dürstet. Nach einer etwas unsanften Ankunft am Strand machen sie gleich darauf jedoch eine grauenhafte Entdeckung: Zahlreiche tote Jungfrauen, auf das Übelste zugerichtet, säumen den Pfad ins Inselinnere. Die Jungfrauengilde befürchtet, dass im Jungfrauencamp auf der Insel etwas Schreckliches passiert ist. Holy Avatar, insgeheim erfreut über diese Wendung, macht sich daraufhin mit einem Teil seiner Gruppe auf den Weg ins Inselinnere, um der Sache auf den Grund zu gehen. Nichtahnend, welches Ausmaß die Katastrophe bereits angenommen hat und welche Gefahren in den dichten Wäldern und Höhlen auf ihn und seine Gefolgschaft lauern…

Im brandneuen Spin-Off aus dem erfolgreichen Grotesque Tactics-Universum kontrollierst du mehrere Partymitglieder mit unterschiedlichen taktischen Ausrichtungen und Fertigkeiten gleichzeitig. Jedes Mitglied deiner Gruppe verfügt über einen eigenen Talentbaum, in dem du nach jedem Levelaufstieg die Fähigkeiten nach Ihren Vorlieben verbessern kannst. Übernimm spannende und amüsante Aufgaben, um deinen Ruf im Jungfrauencamp zu steigern und bessere Ausrüstungsgegenstände zu erhalten. Nur so wirst du auf deiner Reise ins Unbekannte gegen immer mächtigere Gegner bestehen können – angefangen von den niedlichen, aber tödlichen Schnuckis über Heerscharen blutrünstiger Zombies bis hin zu riesigen Skelettkriegern und noch weit gefährlicheren Gegnern.

Features:

– Packende Rundenkämpfe mit abwechslungsreichen Quests

– Ironische und spannende Story mit zahlreichen Seitenhieben auf bekannte Filme und Computerspiele

– FĂĽr Anfänger und Profis gleichermaĂźen geeignet

– Charakterentwicklung durch Talentbäume

– Bunter, comicartiger Cel-Shading-Grafikstil und Soundtrack mit karibischem Flair

– ZOMBIES

(Info: Headup Games)

Um sich von seiner letzten groĂźen Schlacht in Grotesque Tactics 2: Dungeons & Donuts zu erholen, entschlieĂźt sich Holy Avatar zusammen mit seiner Jungfrauengilde zu einem spontanen Trip auf seine Karibik-Insel – die kurz vorher von ihm erworbene „Holy Island“.

Nach einer etwas unsanften Ankunft am Strand machen sie gleich darauf jedoch eine grauenhafte Entdeckung: Zahlreiche tote Jungfrauen, auf das Ăśbelste zugerichtet, säumen den Pfad ins Inselinnere. Die Jungfrauengilde befĂĽrchtet, dass im Jungfrauen-Camp auf der Insel etwas Schreckliches passiert ist. Holy Avatar – insgeheim erfreut ĂĽber diese Wendung – erforscht daraufhin mit einem Teil seiner Gruppe die Insel, um der Sache auf den Grund zu gehen. Nicht ahnend, welches AusmaĂź die Katastrophe bereits angenommen hat und welche Gefahren in den dichten Wäldern und Höhlen auf ihn und seine Gefolgschaft lauern…

Neben einer grunderneuerten Optik, die im Spin-Off mit einem frischen Cel-Shading und einem generell bunten und freundlicheren Look daher kommt, geht Silent Dreams vor allen Dingen auf Anregungen und Wünsche der Community ein. Im Zuge dessen wird in Holy Avatar vs. Maidens of the Dead vor allen Dingen auf eine fest eingestellte Kamera gesetzt, die stets eine gute Übersicht über das Spielgeschehen bietet. Das Herein- und Heraus-Zoomen wird selbstverständlich weiterhin möglich sein sowie das Bewegen der Kamera über die Übersichtskarte. Generell wurde das Spiel von technischer Seite dem vorherrschenden Karibik-Flair angepasst. So ist das HUD im Tropen-Design gehalten, genau wie die Charakter-Portraits, die ebenfalls einer Generalüberholung unterzogen wurde. Um das Südsee-Feeling noch besser an die Spieler transportieren zu können, setzt man auf einen karibischen Soundtrack, der stark von Steel Drums-Klängen geprägt ist. (Info: Headup Games, Juli 2012)