Guitar Hero: Metallica

 

  • Erscheinungstermin: 22. Mai 2009
  • Entwickler: Neversoft (USA), Budcat (USA)
  • Plattformen: PS3, Xbox 360, Wii, PS2
  • USK: Ohne Altersbeschränkung
  • Genre: Musikspiel
  • Spieler: 1-4
  • Bewertungen: Sehr gut (1,4) SFT, 83% 4players, 8.5/10 Gamezone, Gut (1,80) ComputerBild Spiele, 90% Playblu, 90% GameCaptain

Der ultimative Saitensprung: Guitar Hero Metallica
Nothing Else Matters: Guitar Hero Metallica präsentiert sich noch härter, cooler und realistischer und setzt der legendären Metal-Combo ein Denkmal
Das rockt hart! Am 22. Mai erscheint Activisions Guitar Hero Metallica. In der neuesten Edition der berühmten Musikspielserie steht die wohl angesagtesten Metal-Band aller Zeiten im Mittelpunkt. Seit über 25 Jahren feuern Metallica, also James Hetfield (Gesang und Gitarre), Kirk Hammett (Leadgitarre), Robert Trujillo (Bass) und Lars Ulrich (Drums), einen Hit nach dem anderen ab – weltweit über 100 Millionen verkaufte Alben sprechen eine deutliche Sprache.
Durch die Veröffentlichung des lang ersehnten Albums Death Magnetic im September 2008 ist die mit sieben Grammy Awards ausgezeichnete Band momentan in aller Munde und wird in Kürze in die Rock ’n’ Roll Hall of Fame aufgenommen. Außerdem hat das Metal-Quartett im März eine neun Monate lange Welttournee begonnen, die sie im Mai auch nach Deutschland führen wird. Dort werden alle Konzertbesucher exklusiv die Möglichkeit haben, Guitar Hero Metallica vor Veröffentlichung zu testen und sich mehr denn je von der einzigartigen Energie Metallicas mitreißen zu lassen!
In dem Spiel, das auf dem erfolgreichen Konzept von Guitar Hero World Tour basiert, fühlen sich die Spieler an Gitarre, Schlagzeug, Bass und Mikrofon wie Kirk, Lars, Robert und James höchstpersönlich! Die kabellosen Instrumente, die mit Guitar Hero World Tour ausgeliefert wurden, sind die modernsten ihrer Art: Der 2 Gitarren-Controller ist mit einer enorm präzisen Anschlagswippe und einem innovativen berührungsempfindlichen Slider am Hals bestückt. Das elektronische Schlagzeug ist anschlagsdynamisch und hält auch dem Trommelfeuer der härtesten Metallica-Songs stand. Besonders versierte Guitar Hero Drummer können mit dem zusätzlich erhältlichen brandneuen zweiten Fußpedal zudem genauso brachial drummen wie Lars Ulrich.
Die bis zu vier Spieler einer Band verausgaben sich nicht nur zu 28 der größten Metallica-Hits, sondern spielen auch 21 weitere Songs von namhaften Gastbands nach. Auf der von Metallica selbst zusammengestellten Gästeliste stehen beispielsweise die Foo Fighters, Judas Priest, Kyuss, Queen, Slayer und Thin Lizzy –ausnahmslos echte Rockgrößen. Eine ebensolche ist auch Lemmy Kilmister, Frontmann von Motörhead. Lemmy digitales Ebenbild ist als spielbarer Charakter an Bord und bringt an Bass und Mikro die Bühne zum Beben. Für Guitar Hero Metallica haben Lemmy und seine Bandkollegen eine 2008 neu aufgenommene Version des kernigen Klassikers „Ace of Spades“ im Gepäck.
Wo Metallica draufsteht, ist natürlich ganz viel Metallica drin: Neben den 28 Songs der Band, darunter „Master of Puppets“, „Nothing Else Matters“ und „Sad But True“, warten exklusive Videos und viele Hintergrundinformationen – da bleiben keine Fan-Fragen offen. (Info: Activision)

Metallica hat die Musikwelt in den letzten 25 Jahren geprägt wie kaum eine andere Band. In Activisions Guitar Hero Metallica, das im Frühling erscheint, können die Millionen Metallica-Fans auf der ganzen Welt die heißesten Hits der US-Band ganz neu erleben: An Gitarre, Schlagzeug, Bass und Mikrofon fühlen sie sich wie James Hetfield (Gesang und Gitarre), Kirk Hammett (Leadgitarre), Robert Trujillo (Bass) und Lars Ulrich (Drums) höchstpersönlich! Das Spiel wird sämtliche im vergangenen Jahr mit Guitar Hero World Tour eingeführten Musik-Controller unterstützen.
Zusätzlich zu Metallicas größten Hits bietet Guitar Hero Metallica 21 handverlesene Songs von Künstlern, die Metallica begeistert und geprägt haben. Darunter befinden sich zahlreiche berühmte Namen wie die Foo Fighters, Judas Priest, Kyuss, Machine Head, Queen, Slayer und Thin Lizzy.
Guitar Hero Metallica wird folgende Metallica-Songs umfassen:
– „All Nightmare Long“ – „Battery“ – „Creeping Death“ – „Disposable Heroes“ – „Dyers Eve“ – „Enter Sandman“ – „Fade To Black“ – „Fight Fire With Fire“ – „For Whom The Bell Tolls“ – „Frantic“ – „Fuel“ – „Hit The Lights“ – „King Nothing“ – „Master of Puppets“ – „Mercyful Fate“ – „No Leaf Clover“ – „Nothing Else Matters“ – „One“ – „Orion“ – „Sad But True“ – „Seek And Destroy“ – „The Memory Remains“ – „The Shortest Straw“ – „The Thing That Should Not Be“ – „The Unforgiven“ – „Welcome Home (Sanitarium)“ – „Wherever I May Roam“ – „Whiplash“
Die folgenden 21 Stücke, die von den Metallica-Mitgliedern persönlich ausgewählt wurden,
ergänzen die Setliste:
– Alice In Chains – „No Excuses“ – Bob Seger – „Turn The Page (Live)“ – Corrosion of Conformity – „Albatross“ – Diamond Head – „Am I Evil?“ – Foo Fighters – „Stacked Actors“ – Judas Priest – „Hell Bent For Leather“ – Kyuss – „Demon Cleaner“ – Lynyrd Skynyrd – „Tuesdays Gone“ – Machine Head – „Beautiful Mourning“ – Mastodon – „Blood And Thunder“ – Mercyful Fate – „Evil“ – Michael Schenker Group – „Armed and Ready“ – Motörhead – „Ace of Spades“ – Queen – „Stone Cold Crazy“ – Samhain – „Mother of Mercy“ – Slayer – „War Ensemble“ – Social Distortion – „Mommy’s Little Monster (Live)“ – Suicidal Tendencies – „War Inside My Head“ – System of a Down – „Toxicity“ – The Sword – „Black River“ – Thin Lizzy – „The Boys Are Back in Town“
Xbox-360- und PlayStation-3-Spieler, die sich für Guitar Hero III: Legends of Rock oder Guitar Hero World Tour das im Herbst 2008 erschienene Metallica-Album Death Magnetic heruntergeladen haben, können zu dessen Songs auch in Guitar Hero Metallica abrocken. Auf Wii und PlayStation 2 wird Guitar Hero Metallica stattdessen drei zusätzliche Songs enthalten, die ebenfalls vom Album Death Magnetic stammen: „Broken, Beat & Scarred“, „Cyanide“ und „My Apocalypse“.
Guitar Hero Metallica ist das brandneue Guitar Hero-Spielerlebnis und bietet neben vielen explosiven Metallica-Tracks auch Titel von 21 anderen Rockstars. Die Spieler betreten die Welt von James Hetfield, Kirk Hammett, Robert Trujillo und Lars Ulrich und erleben die Energie und das Können einer der besten Bands aller Zeiten. Sie rocken mit dem Gitarren-Controller ab, trommeln auf dem Schlagzeug und singen ins Mikro. Sie können als Metallica abrocken und auf Bühnen spielen, die sich thematisch an die epischen Albumcover, die Songtexte und echte Auftrittsorte der Kultband anlehnen.
Guitar Hero Metallica wird von Neversoft Entertainment für Xbox 360 und PlayStation 3 entwickelt. Die Versionen für Nintendo Wii und PlayStation 2 entstehen bei Budcat. Das Spiel wurde von der USK ohne Altersbeschränkung freigegeben.