Koyotl

  • Erscheinungstermin: Januar 2012
  • Entwickler: Upjers (Deutschland)
  • Plattformen: PC, Facebook
  • USK: Keine Bewertung
  • Genre: Rollenspiel
  • Spieler: 1-

Das aufwendige 3D-Abenteuer Koyotl von Upjers lässt sich ab sofort auch als App im sozialen Netzwerk Facebook spielen. Koyotl ist das erste Browserspiel der Bamberger Spieleschmiede, welches vollständig an die Plattform Facebook angebunden wurde. Spieler können sich in dem grafisch anspruchsvollen Rollenspiel nun kinderleicht mit ihren Freunden vernetzen.

Als individuell gestalteter Charakter erleben die Spieler bei Koyotl ein fantastisches Abenteuer auf der Fährte eines bösartigen Schamanen vom Volke der Kojoten. Dabei durchqueren sie prachtvolle, frei begehbare 3D-Landschaften in einer Welt voller indianischer Mythen und stellen sich wilden Kreaturen in spannenden, rundenbasierten Taktik-Kämpfen. Tausende herausfordernde Quests, mehrere Dutzend einzigartige Charakterfähigkeiten und zahlreiche Ausrüstungsgegenstände zum Verzaubern und Sockeln erwarten die Helden bei Koyotl.

Dank der Anbindung an Facebook können die Spieler ihre Freunde mit nur wenigen Klicks direkt ins Spiel einladen und mit ihnen die Multiplayer-Möglichkeiten von Koyotl entdecken. Ob Seite an Seite in Kooperations-Feldzügen oder gegeneinander im packenden Duell in der Arena: Koyotl bietet erstklassigen Mehrspieler-Spaß.

(Info: Upjers, Januar 2012)

Koyotl erhält Gildenfunktion

Ein neues Update im 3D-Rollenspiel Koyotl von Browsergame-Spezialist Upjers erlaubt den Spielern die Gründung von Stämmen, durch die gemeinsam Punkte gesammelt und neue Features freigeschaltet werden. Neben der neuen Gildenfunktion bringt das Update frische Quests und Verbesserungen in das indianisch angehauchte Spiel.

Erfahrene Spieler gründen mit Hilfe der Gildenfunktion ihren eigenen Stamm in Koyotl, den sie daraufhin als Häuptling anführen. Alle Angehörigen des Stammes sammeln Punkte, um ihn aufsteigen zu lassen und dadurch Stammesfähigkeiten freizuschalten. Dazu gehören beispielsweise Händlerrabatte, schnellere Fortbewegung oder kostenloser Teleport in Gebiete, die sonst nur durch Perlenzahlung erreichbar sind.

Um mit seiner Gilde zu kommunizieren, hat jeder Häuptling die Möglichkeit Stammesrundschreiben an alle Mitglieder zur verfassen. Die neue Gildenfunktion unterstreicht einmal mehr Upjers’ Schwerpunkt des gemeinschaftlichen Spielerlebnis bei ihren Browsergames. Schon vorher ermöglichte Koyotl packende Spieler-gegen-Spieler Duelle in der Arena und spannende Kooperations-Feldzüge.

In Koyotl ziehen die Spieler mit ihrem individuell gestalteten Charakter durch die detailverliebte Spielwelt. Auf der Fährte des namengebenden Schamanen-Böslings Koyotl behaupten sie sich in rundenbasierten Taktik-Kämpfen gegen zwielichtige Gestalten wie Echsenmenschen oder Lichtgeister. Mit dem Update erhalten auch fesselnde neue Quests Einzug in Koyotl, außerdem spornt die Erweiterung der Stammestafel – die Statistiken im Spiel – zu neuen Höchstleistungen an.

(Info: Upjers, Juli 2011)